Signaturen und Absenderadressen

Signaturen und Absenderadressen

 
Die Software erlaubt Ihnen das Anlegen und Verwalten von bis zu 15 unterschiedlichen Signaturen und Absenderadressen. Beim Erstellen einer Nachricht können Sie so aus einem Auswahlfeld die gewünschte Signatur benutzen. Innerhalb der Signatur können auch der Absendername und die Absenderadresse individuell festgelegt werden.
Beachten Sie jedoch, daß die Absenderadresse eine real existierende E-Mailadresse sein muss, unter der Sie auch Nachrichten empfangen können.
 
Beispiel: Einrichten von Signaturen und Absenderadressen.

Sie befinden sich im Nachrichtenmodul.
  • Wählen Sie aus dem Menü Bearbeiten die Funktion Einstellungen > Signatur.


  • Falls bisher noch keine Signaturen eingerichtet sind, sehen Sie ein leeres Eingabefeld. Ihre Standard-E-Mailadresse ist bereits als Absender eingetragen.


  • Geben Sie der Signatur einen Namen (anhand dieses Namens können Sie die Signatur später beim Verfassen einer Mail aus der Auswahlliste selektieren) und tragen Sie den Signaturtext ein.


  • Klicken Sie auf . Die Signatur wird gespeichert. Um eine weitere Signatur zu erstellen, klicken Sie auf .
  • Möchten Sie den Absendernamen oder die Absenderadresse ändern, klicken Sie in das Auswahlfeld Absender der betreffenden Signatur. Wählen Sie aus den bereits vorhandenen Adressen die Gewünschte aus oder benutzen Sie den Punkt Absender-Adressen bearbeiten..., um neue Adressen zu erstellen oder vorhandene Adressen zu ändern.
  • Sie sehen eine Liste aller bereits eingerichteten Absenderadressen. Standardmässig ist hier nur Ihre normale Adresse eingetragen. Diese kann weder geändert noch gelöscht werden.


  • Klicken Sie auf , um eine neue Absenderadresse anzulegen.
  • Tragen Sie In das Eingabefeld die neue Adresse nach folgender Namenskonvention ein:
    1. Angezeigter Name
    2. Leerzeichen
    3. E-Mailadresse in spitzen Klammern < >


    Achten Sie darauf, nur E-Mailadressen zu verwenden, die auch real existieren und auf die Sie Zugriff haben.
  • Klicken Sie auf . Es wird eine Registrierungsmail an die angegebene E-Mailadresse geschickt. Darin befindet sich ein Aktivierungslink, der angeklickt werden muss. Erst dann ist die neu angelegte Absenderadresse aktiv und kann im Auswahlfeld der Einrichtung der Signaturen benutzt werden.

 
Beispiel: Verwenden von neu angelegten Signaturen und Absenderadressen in E-Mails.
  • Verfassen Sie eine neue E-Mailnachricht.
  • Im Feld Signatur sind nun alle eingerichteten Signaturen sichtbar und Sie können die für diese Mail gewünschte Signatur auswählen. Der entsprechende Signaturtext wird unten angezeigt.

   
Hinweis: Weitere in der Praxis sinnvolle Einsatzmöglichkeiten von Signaturen ergeben sich, wenn mit Ordnerfreigaben gearbeitet wird. Wird von einem anderen Account der "Gesendet"-Ordner an Sie freigegeben, so haben Sie auch Zugriff auf dessen Signaturen und können diese in Ihren eigenen Mails verwenden. Dies ist z.B. dann sinnvoll, wenn mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens für den Kundensupport zuständig sind und der Mailverkehr über einen eigens dafür eingerichteten Account abgewickelt wird.
Lesen Sie mehr hierzu im Kapitel Freigabe von Ordnern.

 

Wichtiger Hinweis: Sie sehen diese vereinfachte Inhaltsdarstellung, weil Ihr Browser kein JavaScript unterstützt oder Sie JavaScript deaktiviert haben.
Um die korrekte Darstellung im Frameset der x-organizer Doku zu sehen, aktivieren Sie bitte JavaScript und klicken hier.

 

Letzte Änderung: Do. 01.10.2020 21:55